15.03.2015
Hartz-IV-ler und Interessierte - ALoG-Treff - Selbsthilfe miteinander und Wehr di' !
ALoG-Treff: Arme Leute ohne Geld. Armut ist nicht nur ein kleiner oder leerer Geldbeutel. Das fehlende Tauschmittel (Geld) für Menschen ist immer ein Ergebnis der Staatsgewalten. Ob man Kind ist, Eltern denen man Einkommen verweigert oder deren körperlichen und geistigen Kräfte bis zur Aufgabe ausbeuten läßt, Rentner, die an der Elendsgrenze dahinvegetieren, der Staat lebt - der Mensch als Staatsbürger nicht.
Hartz-IV-lerInnen werden in besonderer Weise der Staatsgewalt ausgesetzt.
Es wird einem mit Sanktionen Überflüssigkeit attestiert und eine Vernichtung riskiert - frei nach dem faschistischen Satz von Vize-Kanzler SPD-Müntefering "Wer nicht arbeitet, soll auch nicht essen!".

Sollten Sie Kritik, Anregungen an uns als ALoG-Treff haben, schreiben Sie uns eine Mail: z.B. kritik[@]ALoG-Treff.de
Unter dem Menüpunkt "Kontakte" finden Sie die Möglichkeit "Zeitung zu lesen". Es gibt viele Zeitungen und Nachrichtensendungen, in denen Redakteure nach ihren Herren schreiben. Nein, darum geht es nicht. Es geht auch nicht um "Lügenpresse", nein, um ganz anderes: Diese Redakteure und Nachrichtenmacher sehen ihre Aufgabe darin, raffiniert, entsprechend ihrer Ausbildung, gegen Hartzler, gegen andere Schwache aufzuhetzen und sie als Überflüssige zu deklarieren. Wir werden ökonomisch nicht mehr gebraucht, wir sind doch nur noch Kosten für den Staat. Dann werden wir auch noch krank; am besten wir ....  Das ist ihr Ausgangspunkt und ihre Denke! Sie verbünden sich mit den Herrschenden und zeigen nicht nur Verständnis für deren faschistische Sprüche (z.B. "Parasiten"). Früher waren es Juden, heute sind es Arbeitslose, Alte, Behinderte und Schwache. Wir vom ALoG-Treff haben zu diesen Meinungsmachern und Massenmediatoren Alternativen gesucht. Probieren Sie diese einfach unter "Kontakte" aus! Uns wird von den Herrschenden eingeredet, dass es Linke und Rechte gibt. Wir kennen nur Herrschende und deren Mittäter, Speichellecker, Kniegänger und Mitläufer. Daneben gibt es uns kaputt gemachte von den Herrschenden, uns Schwache und die Folgsamen in dieser Gesellschaft.
Unter dem Menüpunkt "Kontakte" finden Sie auch Internet-Kontakt-Adressen zu Hilfsorganisationen, welche den Arbeitslosen, den Hartzlern, generell den Schwachen helfen, und weiter helfen wollen.

"Jubiläum"
10 Jahre Hartz IV

Wir beginnen damit, Vorgänge und Artikel aus diesem menschenfeindlichen, deutschen Geschehen zu veröffentlichen. In Deutschland haben viele Kinder keine Zukunft, Menschen werden als Überflüssige behandelt, alte Menschen hungern.
Viele Kritiker sind zu feige, Gründe zu nennen; wir versuchen es. Von Politiker lassen die sich verarschen.
Syrien
Geht es nur noch um
al-Assad?


Was für eine Menschenschlächterei findet
dort statt?

Wie ist Deutschland beteiligt?

Wieder Rücken umdrehen und Gauck folgen?

Wir wollen Antworten
!

-> Wir bekamen Antworten!

"Hartz-IV - Kinderarmut
nimmt in Deutschland wieder zu"

Zur Zeit gibt es 1,6 Millionen Kinder unter 15 Lebensjahren, die von Hartz-IV leben.

Nach Meinung der Staats- und Regierungstreuen, aber auch -kritischen sind natürlich die Eltern schuld. Glaubt weiter dran! Auch wenn es keine Jobs zum Überleben gibt. Denn die Wirtschaft macht mit immer  weniger Leuten ihren Gewinn.






Bitte Kästchen einzeln anklicken!  










Nachbetrachtung der Veranstaltung mit Text - Bitte Anklicken! Nachbetrachtung-Syrienveranstaltung
Das war die Einladung - Anklicken!
Syrien-Einladung

Syrien-Information
Bitte Bild anklicken!  
2 Seiten aus der "Süddeutschen"


Kinderarmut

Bitte beachten Sie unter unserem
 "Kontakte": Süddeutsche.de - Hartz IV

Ergebnis nach unserem Kommentar:
Oarmoi gwunna!
Näheres beim Vorliegen des Urteils!

* noch in Arbeit:
- Praktische Hilfe für Hartzler - siehe das Plakat "Angst vorm Amt?"
- "Weihnachtgruss" - ohne Abhängigkeit von Weihnachten
Hungern und Verhungern

In fast regelmäßigen Abständen wird man von der sog. Öffentlichkeit aufgefordert, für die Hungernden dieser Welt zu spenden. Weil es aber genügend Lebensmittel für alle dieser Welt gibt, wollen wir klären, warum jeden Tag 35.000 Menschen aus Hunger sterben.

Bild bitte anklicken

Natürlich wollen wir auch ergründen, was wir als ALoG-Treff erleben, warum in Deutschland Kinder und alte Menschen hungern oder müssen irgendwelchen Fraß (Essensreste) zu sich nehmen. Die Eltern der Kinder und die alten Menschen schämen sich und schweigen. Die Nachrichten arbeiten für die Obrigkeiten.

Franz Segbers, Theologe, Auszüge aus einem seiner Aufsätze
Seite 1
Hungersnöte und kapitalistische Reichtumsproduktion
gehören zusammen!“
Seite 2 bis 4
„Armut für alle! Europa soll gesunden –
durch die Verelendung der Bevölkerung“
Seite 4 bis 9
Kritik des „Bundesverband Deutsche Tafel“
Seite 9 bis 10
Regelbedarfsstufen 2015 für Hartz IV
Seite 11
Faschistereien aus Politik und Wissenschaft
Seite 12 bis 13
Bild bitte anklicken
"AufRecht bestehen"
 Kundgebungen war am
2. Oktober 2014
Welches Recht? SanktionsRecht?
Es verbleibt nur
Betteln um Menschlichkeit!

Menschen ohne Arbeit werden im Staatsorgan JOBCENTER erniedrigt. Diese sind dann gut geeignet,  Arbeitnehmer mit Arbeit sich zur Selbsterniedrigung zu erpressen. CDU/CSU und SPD machen diesbezüglich einen "guten" Job.
Hartz IV -
Henker in Karlsruhe!

Sie haben die 
letzte Hoffnung zerstört!

- Beleidigung von Menschen ohne Arbeitsplatz ...
- Deklaration von Armen ...
- Deklaration von Hartzlern ...

als
Überflüssige

in Gesetzesform ist verfassungskonform!

In Deutschland ist Kratzen am Existenzrand und Essensklau durch Sanktionen "normal"!

ALoG-Treff-Preisrätsel
ohne Preis!


Inzwischen scheint es berühmt geworden zu sein. Es gibt immer wieder Nachfragen nach unserem Preisrätsel, weil es anscheinend so neugierige Fragen stellt.

Wir haben es mit aktuellen Daten der Arbeitsagentur bestückt und die Faschisten(an)sprüche der Politiker mit reingebaut (davon können wir überall seriöse Quellen nachweisen)


Die Geschichte

wiederholt sich:
Deutsche sind 
immer dabei:

 Ob als
Juden-Mörder 
(1944 in Warschau) oder als 
Waffenlieferant
für die
Palästinenser-Mörder
(2014 gegen Gaza)
Bitte Bild anklicken!
3 Flugbladl und Nachdenkblätter
von MG und von ALSO



Die genaue Information hierzu erhält man nur von jungeWelt
Bitte Bild anklicken!  2 Seiten

Bitte Bild anklicken!  
2 Fragebögen-Seiten


 
Foltern durch USA/CIA

Ihr liebe "Medien für Massen"!
Redakteure und Schreiber!
Sie sollten doch einmal, wenigstens einmal, aus dem Arsch der Obrigkeiten kriechen und nur darstellen, was mit den Befehlen von oben angestellt worden ist und wird. Vielleicht wissen auch Sie die Verlogenheit der offiziellen Begründung:
Auf die Frage zu 9/11-WTC: "Hat der ganze Weltsicherheitsrat gelogen", antwortete Peter Scholl-Latour "Das tut er doch dauernd!"
Nein, ganz einfach still schweigen über die Leidenden und die Toten.  Stellen Sie nur fest, wer die größten Terroristen aller Zeiten sind! Sie müssen es nicht verraten. Nicht so sein wie
:
"heute.de:"
"USA fürchten Anschläge nach CIA Folterbericht"
und
"Ein Bericht über den Umgang mit Terrorverdächtigen in CIA - Gefängnissen ist veröffentlicht worden."
Zu 9/11-WTC: Beide darunter genannten Aktionen waren ganz gut, unbehindert und unterstützend vorbereitet. Beides gelungen! Dann ist interessant, was danach geplant ist. Ordinär gesagt, wie der Arsch auf den Deckel passt. Ach ist das spannend! Gut fürs Volk und Abwechslung für die Massenmedianten! Deshalb braucht man keine Verschwörungstheorie. Man lese die Zusammenhänge bei Wikipedia:
 





Militärisches
in Deutschland

Die Überschriften und die Aktivitäten überschlagen sich:

-nicht neu ist Deutschland als drittgrößter Waffenexporteur

- Beklagen: viele Waffen der Bundeswehr töten nicht mehr ordentlich - Scheiße!
- Waffenexportverträge dürfen die MdB bestenfalls nach Abschluß erst wissen
- die Reform der Bundeswehrreform steht an
- welche Drohne nehmen "wir"

















Was sind Medien für Massen?
Redakteure zwischen Gehorsamkeit
und aktiver Agitation.

Hier:
Wichtige Tote für
Hetze und Agitation
und
Palästinenser als
mindere Leichen
 
 
Dieses Folter-Bild anklicken: Die beschämenden "heute.de"-Artikel:



Dirk Müller über die Foltermethoden
der CIA -10.12.2014 - 5:38



Bitte Bild anklicken! Sie
sehen das Bild von John Heartfield in groß, mit Sätzen von uns






Die Amerikaner verheimlichen
zur MH17 immer noch ihre Satellitenfotos - warum?